medias in res

lat. ›mitten ins Geschehen hinein‹; neben dem Erzählen ab ovo eine seit der Antike praktizierte Form des Romanbeginns, bei der der Roman mitten in der Handlung einsetzt und die Vorgeschichte erst später nachliefert (aufgrund der ›Unnatürlichkeit‹ die Erzählstrategie des Hochstil-Romans)

Novelle

ital. ›novella‹ = ›Neuigkeit‹ (Geschichte, die man unbedingt weitererzählen will, etwas Interessantes); epische Form, die nach Goethe »eine sich ereignete unerhörte Begebenheit« zum Gegenstand hat; nach Paul Heyse ist die Novelle eine Erzählform, die einen elementaren Kern (einen ›Falken‹) enthält, um den sich die Handlung dreht

Stichomythie

griech. ›stichos‹ = ›Zeile‹; ›mythos‹ = ›Rede‹; ›Zeilenrede‹: Dialog von Figuren, wobei Zeile für Zeile (bzw. Vers für Vers) ein Sprecherwechsel stattfindet; dient der rhetorischen Intensivierung