Klassiker der Filmkomödie

Dienstag, 18.15 – 19.00 Uhr, Olshausenstraße 75, Hans-Heinrich-Driftmann-Hörsaal .

Etwaige Zusammenfassungen und andere Materialien werden im PDF-Format zur Verfügung gestellt. Sie benötigen zur Betrachtung den Acrobat Reader – nähere Informationen dazu hier.

Leider liegen für diese Vorlesungen keine Übertragungen vor.
Zusätzlich zu den Vorlesungen liefen 5 der thematisierten Filme im Kommunalen Kino in der Pumpe.

DatumBeschreibung
20.10.Dieser Vortrag entfiel
27.10.Gelotologie, Ästhetik, Aufklärung oder Ein Lacher ist nicht zu verachten, schon gar nicht im Kino!
Hans-Jürgen Wulff
03.11.The General (USA 1926, Clyde Bruckman, Buster Keaton)
Jan Tilman Schwab
10.11.Harold Ramis’ Und täglich grüsst das Murmeltier (USA 1993) und die Erziehung des Schlechtwettermannes Bill Murray
Christian Vittrup
27.11.Liliencron-Dozentur
F.W. Bernstein
24.11.Loriots Pappa ante portas (D 1991) und das komische Drama um die bürgerlichen Konventionen
Eckhard Pabst
01.12.Reinhold Schünzels Viktor und Viktoria (D 1933) und das Ende von Männern in Frauenkleidern im populären Kino des Dritten Reichs?
Tobias Hochscherf
08.12. Howard Hawks’ Bringing Up Baby (Leoparden küsst man nicht, USA 1938) und die amerikanische Screwball-Komödie der 1930er Jahre
Thorsten Burkard

Dieser Vortrag entfiel
15.12.Shrek (USA 2001, Andrew Adamson, Vicky Jenson) – Alteuropäische Erzähltraditionen im modernen Animationsfilm
Ludger Lieb
12.01.Woody Allens Mighty Aphrodite (Geliebte Aphrodite, USA 1995): Antikenrezeption in einer amerikanischen Komödie
Alexander Cyron

Der Vortrag entfiel
19.01.Richard Lesters Beatles-Film Help! (GB 1965) „Welchen Beruf schwänzen sie denn gerade?“
Ole Petras
26.01.Delbert Manns Lover Come Back (Ein Pyjama für zwei, USA 1961) und die erotische Domestikation in der 'sex comedy'
Jan-Oliver Decker
02.02.Billy Wilders Eins, zwei, drei (USA 1961) – als das Lachen im Halse stecken blieb…
Silke Göttsch-Elten
19.02.Life of Brian (GB1979, Terry Jones)
Hans-Edwin Friedrich

Für die Betrachtung der hier angebotenen PDF-Dokumente muss auf Ihrem Computer das Programm Acrobat Reader installiert sein, das Sie kostenlos bei der Firma Adobe downloaden können. Dieser Link führt Sie direkt zur Download-Seite.

Wichtiger Hinweis für MAC-Benutzer:
Sie benötigen unbedingt die aktuelle Version 9 des Media Players für den MAC, den Sie hier bekommen.

Sie können die Aufzeichnungen:
in normaler Qualität betrachten,
in hoher Qualität betrachten und
die Aufzeichnung als Datei downloaden: dazu rechtsklicken und „Ziel speichern unter…“ wählen